Skip to main content
Firmenbeachcup

Nachbericht Firmenbeachcup

By 22. Juni 2009No Comments

 

Zum 21.06. hatten die Netzhoppers zum traditionellen Firmenbeachcup in die WKW-Beach-Arena eingeladen. Das sich die Sportart großer Beliebtheit erfreut, zeigte sich im Teilnehmerrekord von 20 Teams. Ein Mixedteam sollte aus 2 Frauen und 2 Männern bestehen.

Um 10:00 Uhr ging es los. Zunächst wurde in einer Vorrunde die Leistungsstärke der Teams ermittelt, um anschließend in 2 Leistungsklassen weiterzuspielen.

In der Vorrunde, welche aus 4 Gruppen mit jeweils 5 Teams bestand, wurde innerhalb der Gruppe jeder gegen jeden in einem Satz bis 15 Punkte gespielt. Die besten 2 Teams jeder Gruppe bzw. die 2 am besten platzierten Dritten zogen in die Hauptrunde der Sandburgenbauer. Die anderen 10 Teams spielten die Hauptrunde der Sandkornzähler. In den Hauptrunden spielte wieder jeder gegen jeden innerhalb einer Staffel einen Satz diesmal bis 21 Punkte. In spannenden Spielen wurden so bei besten Beachwetter die Punkte in den Staffeln ausgespielt. Die gleichplatzierten der jeweiligen Hauptrunde führten im Anschluss die Platzierungsspiele aus. So kam es bei den Sandkornzählern zum Spiel um Platz 3 zwischen Carglass und der Q1 Tankstellenvertrieb GmbH, wobei die erstgenannten das bessere Ende für sich hatten. Bei den Sandburgenbauern bestritten das kleine Finale die LandkostEi Bestensee (u.a.m. Björn Mathes Bundesligaspieler der Netzhoppers ) und die erste Mannschaft von Krause & Splett Pulverbeschichtung. Die Mannschaft der LandkostEi hatte mehr zum zusetzen und ging als Gewinner vom Platz. In den Finalen standen sich bei den Sandkornzählern die Teams vom TGZ Wildau und PeP Küchenstudio sowie die Teams der Rechtsanwaltskanzlei Stuhr, Kahl und Kollegen (u.a.m. Martina Stoff, ehemalige deutsche Beachvolleyballvizemeisterin und Finalistin des KW’er BeachCups) und die Spieler um Zahnarzt Dr. Silvio Strauß bei den Sandburgenbauern gegenüber. In beiden Finalspielen wurde sich nichts geschenkt und um jeden Punkt gekämpft. Am Ende konnten das PeP Küchenstudio und die Rechtsanwaltskanzlei Stuhr, Kahl und Kollegen triumphieren. Verlierer gab es keine, denn alle waren mit Freude bei der Sache und hatten ihren Spaß, auch wenn mancher Spielzug nicht ganz so gelang. Die offizielle Siegerehrung und Übergabe der Pokale durch Mirco Culic findet am Samstag beim 16. WKW-Beach-Cup am Nachmittag statt. Ein besonderer Dank geht an die Q1 Tankstelle Zeesen, welche die Verpflegung vor Ort übernommen hatte und für das leibliche Wohl sorgte.

Leave a Reply

1 + 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.