Netzhoppers

Mittelblocker Escher verlässt die Netzhoppers

Von 4. August 2015Dezember 2nd, 2015Keine Kommentare

Zwei Jahre war er für die Brandenburger am Ball und spielte sich auf die Wunschzettel vieler Vereine: Georg Escher hat beim Ligakonkurrenten United Volleys Rheinmain einen neuen Vertrag unterschrieben.

Nach zwei Jahren verlässt Mittelblocker Georg Escher die Netzhoppers KW-Bestensee und wechselt zum Ligakonkurrenten United Volleys Rheinmain. Escher kam als großes Talent zu den Netzhoppers und entwickelte sich zu einem begehrten Blockspieler. In der Vorsaison landete er in der Statistik der punktbesten Blocker auf Rang drei und damit auf den Wunschzetteln vieler Vereine.

Der heute 20-Jährige schaffte mit den Netzhoppers als Neuzugang den Wiederaufstieg in die Bundesliga und im Vorjahr den Einzug ins Playoff-Viertelfinale. Ein Wiedersehen mit Escher gibt es auch gleich zu Saisonanfang: Gleich im ersten Heimspiel am 28. Oktober treffen die Netzhoppers auf die United Volleys Rheinmain, die das Spielrecht vom Aufsteiger Rüsselsheim übernommen und bereits einige Nationalspieler verpflichtet haben.

Wir wünschen Georg alles Gute, eine erfolgreiche Zukunft und danken für zwei tolle Jahre!

Foto Gerold Rebsch: Georg Escher verlässt die Brandenburger nach zwei Spielzeiten

Hinterlasse einen Kommentar

63 − = 60

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.