Skip to main content
Bundesliga

Landkreis und NETZHOPPERS führen Partnerschaft weiter

By 16. Dezember 2010No Comments

Der Landkreis Dahme-Spreewald und die NETZHOPPERS KW-Bestensee bleiben auch in dieser Saison Partner.  Am 13. Dezember überreichten Wolfgang Schmidt, Dezernent  für Wirtschaft und Finanzen im Landkreis und Susanne Thien, Geschäftsführerin Dahme-Seen Tourismus die vom Landrat Stephan Loge unterschriebene Zusage an Michael Kahl, Geschäftsführer der Ballsportliga.

Ort und  Zeitpunkt der Vertragsübergabe waren so gewählt, dass Frau Thien und Herr Schmidt einen  Einblick während einer Trainingseinheit erhielten. Die neue kleine Geschäftsstelle direkt in der Landkost Arena wurde ebenfalls in Augenschein genommen. Vor hier werden alle Belange des Teams der 1. Bundesliga gesteuert.

Frau Thien, Herr Schmidt und Herr Kahl zogen eine positive Bilanz über die bisherige Zusammenarbeit. Während der 12 Auswärtsfahrten der Mannschaft werden mehr als 12.000 Kilometer quer durch die Republik zurück gelegt. Ständiger Begleiter ist ein werblich gestalteter Reisebus der RVS, der auf den ersten Blick für den Landkreis wirbt. Broschüren für touristische Angebote und speziell angefertigte Einspielshirts  komplettieren das Auftreten des Teams. Die Partner sind überzeugt, dass die Verbindung der sympathischen Sportmarke NETZHOPPERS und das Engagement des Landkreises für die überregionale Bekanntheit einen  Nutzen für die gesamte Region bedeuten.

Auch über die bestehenden Verträge hinaus haben sich vielfältige Formen der Zusammenarbeit entwickelt. Viel Lob erhält der Verein für seine Kinder- und Jugendarbeit. Neben dem Team der 1. Bundesliga sind in diesem Jahr 32 weitere Mannschaften in allen Altersklassen und Leistungsbereichen in den Wettspielbetrieb gestartet. Mehr als 200 Vereinsmitgliedern wird dabei ein mehrmaliges Training pro Woche angeboten. Zum Trainingsbesuch in Bestensee war man sich einig, die in 35 Jahren gewachsenen Strukturen und die Bereitschaft vieler ehrenamtlicher und einiger angestellter Mitarbeiter sollte weiter in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden.

Wer die 1. Bundesliga live erleben möchte, hat schon kommenden Samstag, 18. Dezember um 19.00 Uhr die nächste Gelegenheit. Gegner ist kein geringerer als der aktuelle Pokalsieger und Vizemeister Generali Haching, der mit aktuellen Nationalspielern in der Landkost Arena antreten wird. Für Spannung und entsprechende Stimmung dürfte also gesorgt sein.

Helge Krause
Kommunikation NETZHOPPERS

 

Leave a Reply

+ 89 = 95

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.