Skip to main content
Allgemein

GSVE Delitzsch erneut in Königs Wusterhausen zu Gast

By 6. Dezember 2006No Comments

Landkost-Ei GmbH präsentiert: DVV-Pokal Achtelfinale
A10 Netzhoppers Königs Wusterhausen vs. GSVE Delitzsch

Königs Wusterhausen – Am Samstag, 09.12.2006 ist es wieder soweit, dann empfangen die A10 Netzhoppers aus Königs Wusterhausen zum zweiten Mal innerhalb von sechs Wochen den GSVE Delitzsch, den Gymnasialen Sportverein Ehrenberg Delitzsch. Diesmal geht es allerdings nicht um Punkte in der 1. Volleyball-Bundesliga, sondern um das Weiterkommen im Spiel um den Pokal des Deutschen Volleyball-Verband (DVV). Präsentiert wird das Spiel von der Landkost-Ei GmbH Bestensee. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr in der Königs-Wusterhausener Paul-Dinter-Halle, der Einlass zum Spiel beginnt um 18:00 Uhr.

Nachdem die A10 Netzhoppers die Delitzscher Gäste schon am 28.10.2006 mit 3:0 Sätzen schlagen konnte, hofft Trainer Matthias Münz auch an diesem Samstag auf einen Sieg seiner Mannschaft. Zum einen soll die klare 0:3-Niederlage vom vergangenen Sonntag gegen den TSV Unterhaching in der 1. Liga vergessen gemacht werden und zum anderen gilt es den Heimnimbus zu verteidigen, seit über einem Jahr sind die A10 Netzhoppers in eigener Halle ungeschlagen.

Auf ein besonderes Nikolaus-Geschenk dürfen sich die Fans der A10 Netzhoppers freuen, zum Pokalspiel wird der Eintrittspreis von € 6,50 auf € 5,00 reduziert (ermäßigt müssen nur € 3,50 statt € 4,50 bezahlt werden). Außerdem kann beim Spiel der „Netzhoppers-Christstollen“ von der Bäckerei Wahl käuflich erworben werden und das Autozentrum Zeesen wird die „Netzhoppers Edition“ vom neuen Passat Variant vorstellen.

Nach dem Spiel wird ein Spieler der A10 Netzhoppers durch den Spieltagsponsor Landkost-Ei GmbH aus Bestensee ausgezeichnet. Desweiteren erhält die Mannschaft durch Bürgermeister der Gemeinde Bestensee Herrn Klaus Quarsdorf eine Losbeteiligung bei der Schatzsuche am Mühlenberg in Bestensee in Höhe von € 10,- pro Spieler und Trainer. Als Fanartikel des Monats präsentieren die A10 Netzhoppers den Mannschaftskalender (3 Monatswandkalender) zum Sonderpreis von € 4,85 € statt € 5,95.

Um den DVV-Pokal kämpfen auch in diesem Jahr, mit Ausnahme vom Zurich Team VCO Berlin, die weiteren sieben Erstligateams, sowie die fünf Regionalpokalsieger VV Humann Essen (West/Nordost), TuS Ein-tracht Wiesbaden (Südwest), 1. Sonneberger VC (Ost/Südost), USC Braunschweig (Nord/Nordwest) und USC Konstanz (Süd). Das Finale findet am Wochenende des 03./04. März 2007 im Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen statt.

Achtelfinale DVV-Pokal Männer 2006/2007:

Samstag, 09.12.2006
Netzhoppers Königs Wusterhausen – GSVE Delitzsch
VV Humann Essen – TSV Unterhaching
TuS Eintracht Wiesbaden – VC Leipzig
1. Sonneberger VC – evivo Düren
Moerser SC – SG uniVersa Eltmann

Sonntag, 10.12.2006
TV Rottenburg – VfB Friedrichshafen
USC Braunschweig – SCC Berlin
USC Konstanz – SV Bayer Wuppertal

Weitere Termine:
1/8-Finale: 09./10.12.06
1/4-Finale: 22./23.12.06
1/2-Finale: 29./30.12.06
Finale: 03./04.03.07 (Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen)

Leave a Reply

4 + 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.