Skip to main content
BundesligaNetzhoppers

DVV-Pokalfinale 2022: #MissionMannheim mit starken

By 4. März 2022No Comments
Medieninformation | Volleyball Bundesliga | 04.03.2022

DVV-Pokalfinale 2022: #MissionMannheim mit starken Partnern

 

  • Die Allianz, Lotto Baden-Württemberg und die GTÜ – Gesellschaft für Technische Überwachung mbH sind Partner des DVV-Pokalfinales
  • hummel ist offizieller Ausrüster
  • Dorint Hotel Mannheim ist offizielles Partner-Hotel

Das DVV-Pokalfinale, das gemeinsam von der Volleyball Bundesliga (VBL) und dem Deutschen Volleyball-Verband (DVV) ausgetragen wird, findet am 6. März 2022 zum siebenten Mal in der SAP Arena Mannheim statt. Dabei wird zum ersten Mal nur das Finalspiel der Männer ausgetragen, da das DVV-Pokalfinale der Frauen zwischen Allianz MTV Stuttgart und dem Dresdner SC coronabedingt abgesagt werden musste. Ein neuer Termin und Austragungsort für das Finale der Frauen steht noch nicht fest, wird aber zeitnah abgestimmt und kommuniziert. Nachdem 2021 pandemiebedingt ohne Publikum gespielt wurde, sind in diesem Jahr die Fans zurück. Bis zu 4.000 Volleyballbegeisterte werden in Mannheim erwartet, wenn die SVG Lüneburg und der VfB Friedrichshafen um die begehrte Trophäe kämpfen. Und es gibt weitere gute Nachrichten: Die Allianz, Lotto Baden-Württemberg sowie die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH sind Partner des DVV-Pokalfinales 2022. Außerdem unterstützen hummel als offizieller Ausrüster und das Dorint Hotel als Partner-Hotel das Finale um den DVV-Pokal.


Das DVV-Pokalfinale wird von starken Partner unterstützt. (Foto: Conny Kurth)

Die Allianz, die bereits 2017, 2019 und 2020 als Partner des DVV-Pokalfinals aktiv war, ist auch dieses Jahr wieder mit einem sehr umfangreichen Kooperationspaket dabei. Als Hauptsponsor des Finalisten Allianz MTV Stuttgart ist die Allianz seit Jahren eng mit dem Volleyballsport verbunden. Die Allianz SE gehört weltweit zu den größten Versicherern.

Die staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg ist die Lotteriegesellschaft des Landes Baden-Württemberg und seit 2021 Partner des DVV-Pokalfinals. „Das Volleyball-Pokalfinale in Mannheim ist ein Leckerbissen für jeden Sport-Fan“, so Lotto-Geschäftsführer Georg Wacker. Er ergänzt: „Wir freuen uns sehr, das Finale erneut zu unterstützen – zumal mit Stuttgart und dem VfB Friedrichshafen zwei baden-württembergische Vereine beteiligt sind, mit denen wir ebenfalls erfolgreich zusammenarbeiten.“

GTÜ, die Gesellschaft für Technische Überwachung mbH, ist Partner des DVV-Pokal-Streaming-Partners SPONTENT und war im vergangenen Jahr im Bereich Beach-Volleyball erstmalig Partner des DVV. 2022 sind sie zum ersten Mal in der Halle beim DVV-Pokalfinale dabei. Daniel Klein, Leiter Marketing bei GTÜ: „Nachdem wir im letzten Jahr die German Beach Tour begleitet haben und wir unser Engagement im Hallenvolleyball durch SPONTENT dieses Jahr ausgeweitet haben, freuen wir uns sehr, dass wir dieses Jahr beim DVV-Pokalfinale dabei sind.“

Die dänische Schuh- und Sportbekleidungsmarke hummel ist seit 2021 offizieller Ausrüster des Deutschen Volleyball-Verbandes – eine neue Partnerschaft mit vielversprechendem Potential, 2022 weitet hummel, einer der ältesten Teamsport-Ausstatter der Branche, sein Engagement erstmalig auf das DVV-Pokalfinale aus. Außerdem ist hummel offizieller Ausrüster des Finalteams aus Stuttgart. Gorden Brockmann, Geschäftsführer von hummel: „Im Zuge unseres Engagements im Volleyball macht es für uns bei hummel hochgradig Sinn, auch offizieller Ausrüster des DVV Pokalfinales zu werden. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns sehr, die Partnerschaft realisieren zu können und blicken diesem tollen Event bereits mit Spannung und Vorfreude entgegen.“

Das Dorint Kongresshotel im Herzen Mannheims ist bereits seit vielen Jahren zuverlässiger Hotel-Partner des DVV-Pokalfinales. Das Hotel bietet den Finalteilnehmern das perfekte Rundum-sorglos-Paket für eine optimale Vorbereitung auf das große Finale – komfortable Zimmer zum Kraft tanken, auf die Teams zugeschnittene Verpflegung sowie die Bereitstellung von Konferenzräumen für Videoanalysen.

Bernd Janssen, Vorstandsvorsitzender Deutscher Volleyball-Verband: „Wir freuen uns 2022 mit starken Partnern das DVV-Pokalfinale 2022 wieder zu einem Highlight zu machen. Es ist deutlich zu spüren, dass das Event im Volleyball eine sehr hohe Wertschätzung genießt und in Deutschland eine exponierte Stellung einnimmt. Auch in diesem Jahr können alle Partner, Sponsoren und Zuschauer und Zuschauerinnen unvergessliche Momente und ein großartiges Finale erleben.“

Julia Retzlaff, Geschäftsführerin Sport der VBL: „Die Fortsetzung der Partnerschaft mit der Allianz ist eine sehr gute Nachricht für den deutschen Volleyball und das DVV-Pokalfinale. Für uns ist das Ausdruck eines gesteigerten Interesses am Volleyball im Allgemeinen und speziell im Hinblick auf die positive Entwicklung der Volleyball Bundesliga und des DVV-Pokals. Das Volleyball-Highlight des Jahres zieht Fans und Sportbegeisterte im gesamten Land in den Bann und in diesem Jahr auch endlich wieder live in der Arena. Wir freuen uns auf hochklassigen Sport und ein mitreißendes Finale.“

Am 6. März spielen bei den Männern die SVG Lüneburg gegen den VfB Friedrichshafen (16:45 Uhr, live auf SPONTENT/Twitch) um den DVV-Pokal. Für das Event sind noch wenige Tickets verfügbar. Für Zuschauer:innen gilt die 3G-Regel. Karten sind unter nachfolgendem Link erhältlich: www.saparena.de

Leave a Reply

+ 48 = 58

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.