Skip to main content
U18 männlich

Deutsche Beach-Meisterschaften der männlichen U17

By 23. August 2015Dezember 9th, 2015No Comments

In Magdeburg trafen sich vom 14. bis 16. August die besten deutschen Nachwuchsteams im Beachvolleyball zur Austragung der Deutschen Meisterschaften.

Es reisten viele Talente aus der Bundesrepublik an, alle erst nach dem 01.01.1999 geboren. Mit dabei waren auch Levin Gust (Jahrgang 1999)und Adrian Klooss (Jahrgang 2001) von den Netzhoppers Königs Wusterhausen. Unter Anderem trat auch Blockspieler Robin Sowa vom VC Bitterfeld-Wolfen an, der Teilnehmer der U18 Europa-Meisterschaft in Riga war.

 

Es wurde im Olympic-Modus mit Double Elemination gespielt, das heißt, die angemeldeten 24 Mannschaften wurden in Gruppen á vier Teams eingeteilt, so dass sie ein Ranking erspielten. Für das 16er Double-Out qualifizierten sich die Ersten und Zweiten sowie die besten Dritten. Die besten Gruppendritten wurden über ihre gewonnenen Spiele ermittelt, wenn nötig auch über errungenes Satz-bzw. Ballverhältnis. Als beste Drittplatzierte ihrer Gruppe erspielten die beiden Netzhoppers Spieler im Endergebnis Rang 13.

Sascha Klooss

Leave a Reply

34 + = 42

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.