Skip to main content
BundesligaNetzhoppers

Athletiktrainer Latzke macht Netzhoppers beweglicher

By 24. Oktober 2016No Comments

Das Sport- & Gesundheitszentrum in Königs Wusterhausen ist seit Jahren Trainingsstützpunkt der Netzhoppers SolWo Königspark KW und Athletiktrainer Rainer Latzke weihte gemeinsam mit den Spielern der Netzhoppers und Patienten sowie Mitgliedern den neuen Dr. Wolff Faszienzirkel ein. Die Neuheit im Sport & Gesundheitszentrum eignet sich für Jedermann, ob Schmerzpatient, Freizeitsportler oder Leistungssportler, denn die Ziele bleiben die gleichen. Es geht um die Regeneration der Gleitfähigkeit der faszialen Strukturen und zur allgemeinen Beweglichkeitsförderung. Der Dr. Wolff Faszienzirkel ist komfortabel, gelenkschonend und klar systematisiert, sodass er genau zur Philosophie des Sport- & Gesundheitszentrums in Königs Wusterhausen passt.

Netzhoppers im Pokal gefordert

Nach der Auftaktniederlage beim TSV Herrsching (0:3) und dem Athletiktraining am Montag sind die Volleyballer wieder am Ball gefordert. Am Dienstag bereits reist das Culic-Team nach einer weiteren Trainingseinheit zum Zweitligisten Rüsselsheim, wo es im Achtelfinale des DVV-Pokals antritt. Alle Infos zur Partie und einen Liveticker findet ihr hier im Match-Center. Am kommenden Samstag gibt es endlich das erste Heimspiel in der Bestenseer Landkost-Arena, um 19 Uhr sind die TSG Solingen Volleys zu Gast.

Alle Fotos vom Faszien-Training der Netzhoppers findet ihr bei unserer Fotografin Dagmar Jaschen

…….
Hier gibt es alle Infos zum ersten Heimspiel der Netzhoppers SolWo Königspark KW

Hier könnt ihr euch noch bis zum 25. Oktober euer Saisonticket holen
……

Athletiktrainer Rainer Latzke (li.) erklärt Netzhoppers-Spieler Iven Ferch (#5) die Übung  (Foto: Dagmar Jaschen)

Leave a Reply

− 8 = 2

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.