Skip to main content
Allgemein

Universiade Bangkok: Fünfter Platz für deutsches Team

By 17. August 2007No Comments

Die deutschen Studenten-Volleyballer haben bei der Universiade in Bangkok den hervorragenden fünften Platz belegt: Im Platzierungsspiel gegen die Ukraine gelang ein 3:2-Sieg (25-20, 25-17, 25-27, 25-27, 15-12). Nach einer klaren 2:0 Satzführung machten es die deutschen Männer noch einmal spannend. Zunächst gaben sie mit 25:27 knapp Satz drei und nach einem vergeben Matchball auch noch Satz vier ab. Im fünften und entscheidenden Satz zeigten die Deutschen dann großen Kampfgeist. Obwohl sie gleich zu Beginn des Satzes in Rückstand gerieten, gelang es ihnen mit vereinten Kräften den Satz mit 15:12 für sich zu entscheiden.

Trainer Bernd Werscheck zeigte sich begeistert vom Auftreten seiner Mannschaft: „Ich bin hoch zufrieden mit der Leistung aller Athleten. Das Team hat die Enttäuschung nach der Kanada-Niederlage und dem verpassten Halbfinale sehr gut weggesteckt und Moral bewiesen. Mit der zweitbesten Universiade-Platzierung seit zwanzig Jahren (1999 Goldmedaille auf Mallorca, Anm. d. Red.) haben wir im Vorfeld nicht gerechnet, wollen jetzt aber bei der nächsten Universiade in Belgrad 2009 möglichst unter die besten Drei kommen“.

Der Kader: Malte Holschen, Jan Umlauft (beide evivo Düren), Gergely Chowanski (SV Bayer Wuppertal), Christoph Helbig (VfB Friedrichshafen), Niklas Rademacher (Dalhousie Tigers), Patrick Steuerwald (TSV Unterhaching), Jaromir Zachrich (SG Eltmann), Björn Matthes, Martin Pomerenke ( beide Netzhoppers KW), Markus Böhme Felix Fischer, Dirk Westphal (alle SCC Berlin)

Meldung vom DVV (Deutscher Volleyball Verband)

Leave a Reply

+ 74 = 81

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.