Skip to main content
U16 männlich

Trotz starker Nervosität, das erste Saisonspiel erreicht!

By 13. Dezember 2017No Comments

Am Sonntag den 10.12.2017 kam die Spielgemeinschaft Netzhoppers/Schulzendorf an der Halle in Oberkrämer zusammen. Um sich dort mit den besten Mannschaften aus Brandenburg zu messen. Im ersten Spiel, gegen Potsdam 2, war noch alles ein bisschen nervös und die jungen Spieler mussten sich erst an den neuen Druck gewöhnen. So wurden im Spiel einige Fehler gemacht, die auch vermieden hätten werden können. Trotzdem spielten sie sich mehr und mehr rein und gewannen 2:0. Im 2 Spiel ging es gegen die SG Vehlefanz, hier führten die Netzhoppers schon 22:18. Trotzdem ging der Satz mit 25:23 für Vehlefanz aus, da sie sich in einen besonderen Rausch gespielt hatten. Denn 2 Satz konnten sie dann jedoch souverän mit 25:8 für sich entscheiden. Im Tiebreak zeigten die Netzhoppers eine starke Leistung und gewannen ihn. So stand man ihm Halbfinale, gegen die TSGL Schöneiche. Auch hier ging das Spiel bis zum dritten Satz, den ersten Satz konnten die Netzhoppers noch sehr deutlich gewinnen. Auch wegen einer guten Aufschlagserie von Ole Götz. Im zweiten Satz brachten die Spieler von Schöneiche allerdings ihre Aufschläge präzise rüber. Im letzten Satz zeigten beide noch einmal eine starke Leistung, mit dem besseren Ende für die Netzhoppers. Damit sind sie für die Nordostdeutschen Meisterschaften qualifiziert. Im Finale ging es dann gegen Potsdam 1. Doch diese waren deutlich überlegen, vor allem was Aufschlag und Annahme anging. So verlor man sehr deutlich. Allerdings hatte man das erste Saisonziel erreicht und alle Jungs waren glücklich mit dem Endresultat des Tages. Jetzt heißt es weiter hart trainieren und die ein oder anderen Baustellen noch beheben. Damit man gut gerüstet zu Nordost-Deutschen Meisterschaft gehen kann.

 

Leave a Reply

58 − = 56

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.