Skip to main content
BundesligaNetzhoppers

Spielpläne für die Saison 2021/22 veröffentlicht

Medieninformation | Volleyball Bundesliga | 05.07.2021

Am Mittwoch, den 6. Oktober, starten die 1. Bundesligen der Frauen und der Männer in die Saison 2021/22. In der 2. Bundesliga wird der Spielbetrieb bei den Frauen und den Männern bereits am 11. September aufgenommen.

Mit der Neuauflage des DVV-Pokalfinals 2021 startet die Frauen-Bundesliga, wenn der SSC Palmberg Schwerin am ersten Spieltag auf den SC Potsdam trifft. Sport1 zeigt die Partie am 6. Oktober live im Free-TV. Der amtierende Deutsche Meister Dresdner SC gastiert beim VC Wiesbaden und Vizemeister Allianz MTV Stuttgart hat in der SCHARRena Schwarz-Weiß Erfurt zu Gast. Die Aufsteigerinnen vom VC Neuwied 77 messen sich bei ihrem Bundesligadebüt vor heimischer Kulisse mit den Roten Raben Vilsbiburg.

Auch bei den Männern kommt es zur Neuauflage des DVV-Pokalfinals 2021. Die Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee empfangen ebenfalls am Mittwoch, den 6. Oktober in der Landkost-Arena die United Volleys Frankfurt. Der Serienmeister BERLIN RECYCLING Volleys startet gegen die Helios GRIZZLYS Giesen in die neue Saison, wohingegen der Rekordmeister VfB Friedrichshafen am Bodensee die neue Saison mit dem Spiel gegen die SVG Lüneburg einläuten wird. Die ARENA Kreis Düren ist Schauplatz für die vierte Partie des ersten Spieltags zwischen den SWD powervolleys Düren und den WWK Volleys Herrsching. Der TSV Unterhaching pausiert zunächst und greift dann ab dem 10. Oktober in den Spielbetrieb ein.

Zweitligisten schon im September gefordert

Ab Samstag, den 11. September, wird in allen 2. Volleyball Bundesligen aufgeschlagen.

Zum Start der 2. Bundesliga Nord Frauen ist der VC Allbau Essen doppelt gefordert. Gegen den Meister TSV Bayer 04 Leverkusen müssen die #pottperlen am Samstag ran, um dann tags darauf gegen einen Liganeuling, das Stützpunktteam des VCO Münster, anzutreten.

Am 1. Spieltag der 2. Bundesliga Süd Frauen kommt es direkt zum Niederbayernderby, wenn sich die Wege vom TV Dingolfing und den Roten Raben Vilsbiburg II kreuzen. Der TV Altdorf reist zum Doppelspieltag nach Sachsen und trifft dort auf die Vorwärts Sachsen Volleys Grimma und den VCO Dresden.

Auch in der 2. Bundesliga Nord Männer tritt der amtierende Meister vom SV Lindow-Gransee gleich in einem Derby gegen den PSV Neustrelitz an. Nachdem beide Partien zwischen dem USC Braunschweig und dem TV Baden 2020/21 corona-bedingt nicht stattfinden konnte, dürfen sich die beiden Klubs gleich am 11. September miteinander messen.

Das Rhein-Main-Derby zwischen der TuS Kriftel und der TGM Mainz-Gonsenheim ist eins von sieben Spielen zum Start der 2. Bundesliga Süd Männer. Der Vorjahresprimus TSV Grafing empfängt dabei den Viertplatzierten von 2020/21, die Blue Volleys aus Gotha.

Die Volleyball Bundesliga behält sich vor, auf derzeit nicht vorhersehbare Einschränkungen mit kurzfristigen Änderungen im Spielplan zu reagieren.

Die Spielpläne der Saison 2021/22 finden Sie auf der Homepage der Volleyball Bundesliga:

Spielplan 1. Bundesliga Frauen

Spielplan 1. Bundesliga Männer

Spielplan 2. Bundesliga Nord Frauen

Spielplan 2. Bundesliga Süd Frauen

Spielplan 2. Bundesliga Nord Männer

Spielplan 2. Bundesliga Süd Männer

 


Leave a Reply

− 4 = 6

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.