Skip to main content
Netzhoppers

Netzhoppers verlängern mit Matthias Böhme

By 9. Oktober 2015Dezember 2nd, 2015No Comments

Der 28-Jährige spielt eine weitere Saison für die Brandenburger in der Volleyball Bundesliga.

In der vergangenen Saison kehrte er zurück, nun bleibt er länger: Die Netzhoppers KW-Bestensee haben Matthias Böhme verpflichtet und damit den Wunschkandidat auf der Position des Diagonalspielers geholt. „Mit Matthias Böhme konnten wir den Mann holen, der unser Spiel noch gefährlicher für die Gegner machen wird“, freut sich Arvid Kinder, Geschäftsführer Sport bei den Netzhoppers, über den Vertragsabschluss mit Böhme.

Der 28-Jährige stieß bereits Mitte der vergangenen Saison zu den Netzhoppers und bewies auf Anhieb, dass er noch zu den besten seiner Zunft gehört – in fast allen restlichen Partien gehörte der 2,04m große und schlaggewaltige Böhme zu den besten Punktesammlern seiner Mannschaft. Und das machte Böhme fast aus der „Kalten“, nachdem er sich nach drei Jahren im Ausland (Foinikas Syros 2012, Griechenland; Argex Duvel Puurs 2012-2013, Belgien; Cankaya Belediyesi Ankara 2013-2014, Türkei) eine längere Pause vom Profi-Sport nahm.

Die Spiele mit den Netzhoppers begeisterten den gebürtigen Berliner so sehr, dass Mirko Culic nun die komplette nächste Saison auf den Bundesliga-Topscorer des Jahres 2010 setzten kann. Um sich wieder auf das Topniveau heranzukämpfen, absolvierte Böhme im Sommer ein spezielles Athletikprogramm bei Athletiktrainer Rainer Latzke, mit dem er mehr als zehn Kilogramm abnahm und gleichzeitig die notwendige Fitness wieder aufbaute.

„Matze ist wieder in einem körperlichen Top-Zustand, den er sich hart erarbeitet hat“, so Latzke. Mit seinem neuen, alten Team – er spielte bereits von 2006 bis 2011 bei den Brandenburgern – absolvierte er zudem seit Anfang August die gesamte Saisonvorbereitung. Schon in den zahlreichen Vorbereitungsspielen überzeugte Böhme mit seinem Angriffsspiel und gibt den Netzhoppers die für diese Position so wichtige Durchschlagskraft.

In den verbleibenden Wochen vor dem Ligastart am 24. Oktober beim TV Rottenburg macht Trainer Culic sein Team fit für die Saison – am kommenden Mittwoch absolviert es ein Testspiel gegen den Zweitligisten VC Olympia Berlin, ehe es am Samstag, den 17. Oktober zur offiziellen Saisoneröffnung (ab 17:30) in der Landkost-Arena Bestensee kommt. Gegner im Freundschaftsspiel, bei dem im Vorfeld die Jugendabteilung des Vereins vorgestellt wird, ist dann Ligakonkurrent CV Mitteldeutschland.

Foto Gerold Rebsch: Matthias Böhme spielt auch in der kommenden Saison für die Netzhoppers.

Leave a Reply

+ 63 = 65

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.