Skip to main content
Netzhoppers

Kurznews: Netzhoppers Dritte beim Vorbereitungsturnier in Warschau

By 5. September 2015Dezember 2nd, 2015No Comments

Beim „City Volley Cup“ in Polens Hauptstadt gewann der Volleyball Bundesligist eines von drei Aufeinandertreffen gegen Teams aus Warschau, Paris und London und belegte Platz drei.

Mit einem Sieg und zwei Niederlagen im Gepäck sind die Netzhoppers KW-Bestensee am Sonntagabend von einem Vorbereitungsturnier aus Warschau zurückgekehrt. In der letzten Partie am Sonntag gelang den Brandenburgern ein 3:0-Sieg gegen den Gastgeber und späteren Turniersieger Legia Warschau, in den Tagen zuvor verloren sie gegen Teams aus London und Paris jeweils knapp im Tiebreak mit 2:3.

„Man hat gesehen, dass wir noch nicht so weit in den Vorbereitungen sind, wie unsere Gegner vom Wochenende, die für uns etwas überraschend stark und druckvoll agiert haben“, so Trainer Mirko Culic, der erstmals auf den bulgarischen Junioren-Nationalspieler Ivailo Ivanov zurückgreifen konnte. Und auch mit den Kurzeinsätzen des erst 14-jährigen Adrian Kloos setzte Culic ein Zeichen, dass sich die kontinuierliche Nachwuchsarbeit bei den Netzhoppers langsam auszahlt.

Die Testspiele in Warschau waren nur ein Anfang für die kommenden sieben Wochen vor dem ersten Auswärtsspiel beim TV Rottenburg am 24. Oktober: In nahezu jeder Woche will der Coach seine Mannschaft in weiteren Spielen testen. Als Gegner plant er dabei unter anderem mit den Berlin Recycling Volleys und dem polnischen Zweitligisten Stettin.

Leave a Reply

− 1 = 2

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.