Skip to main content
Beach

FeuerwehrBeachCup 2016

By 14. Juli 2016No Comments

Zum wiederholten Mal richtete die Freiwillige Feuerwehr Krummensee an den Strand zum BeachCup ein. Der Ruf erschallte durch die Region und 9 Teams a 5 Spieler fanden sich am Samstag den 9. Juli am Krummen See ein.
Im Vorfeld wirbelte das Organisationsteam damit alle Teilnehmer und Zuschauer sich wohlfühlen konnten. Es wurde an die Stände für die Getränke und die Imbissversorgung gedacht. Die Turnierleitung bekam einen Extrapavillion und Mikrofonanlage.
Um 9 Uhr kamen die ersten Teams an den Strand und staunten, dass nicht nur eine Anlage spielbereit war, sondern gleich derer zwei. Damit hatten die Organisatoren ideale Bedingungen für ein Turnier geschaffen.
Zu den angemeldeten Teams gehörten 2 Teams der Feuerwehr Gallun und den Sportfischern aus Krummensee, ein Team des Vereins Blau-Weiß Schenkendorf, der Feuerwehr aus Theisa (Landkreis Elbe-Elster, OT Bad Liebenwerda) , Töpchin und Krummensee und ein Volleyballmixteam „Zumba Mädels“.
Die Vorrunde wurde in drei Gruppen a 3 Mannschaften je zwei Sätze a 15 Punkte gespielt. Daraus ergab sich eine Zwischenrunde, so dass sich dann spannende Platzierungsspiele ergaben.
Während der Runden zeigte sich schon, dass sich die gute Vorbereitung des Krummenseer und des jungen Teams aus Schenkendorf. Beide Teams gingen ungerupft aus der Vorrunde heraus. Alle anderen Teams konnten nur auf die Chance der Zwischenrunde hoffen und oder sich im Spiel um Platz 7 bis 9 etwas verbessern.
In der Zwischenrunde wurde es noch spannender. Die Krummenseer Feuerbeherrscher gingen ungeschlagen mit vier gewonnenen Sätzen weiter ihren Weg. Während die Zumba Mädels sich steigerten und dank einer positiveren Punkteausbeute gegenüber Gallun1 das Endspiel erreichten. Alle anderen Mannschaften ließen Federn, so dass sich das Feld leistungsmäßig sortierte.
Somit kam es als letztes Spiel zum Finale, welches an Spannung viel zu bieten hatte. Das Finale wurde mit zwei Gewinnsätzen ausgetragen. Der erste Satz wurde durch die FF Krummensee mit 15:10 auf den Centre-Court gewonnen. Im zweiten Satz lagen die Zumba Mädels mit 15:12 vorne. Somit musste ein weiterer Satz die Entscheidung bringen. Getragen durch die Stimmung am Rande der Arena wurde ein guter Volleyball zelebriert. Die Mädels lagen teilweise mit drei Punkten vorne. Die Endphase brachte dann die sehr knappe Entscheidung für die Freiwillige Feuerwehr Krummensee mit 16:14. Unter dem Beifall der Zuschauer atmeten die Beacher kurz durch. Alle Mannschaften gaben ein gutes Feedback für das Turnier ab. Die Einladung für 2017 wurde schon ausgesprochen.
FWBC 2016 Endstand: 1. FF Krummensee, 2. Zumba Mädels, 3. FF Gallun1, 4. FF Gallun2, 5. Blau Weiß Schenkendorf, 6. Sportfischer 2 Krummensee, 7. FF Theisa, 8. FF Töpchin, 9. Sportfischer 1 Krummensee
Die Siegerehrung fand dann etwas später anlässlich des Heimatfestes in Schenkendorf auf dem Festplatz an der Kirche statt. Einige hundert Gäste applaudierten den Teilnehmern und Organisatoren und viele versprachen, das nächste Jahr auch eher zum Strand nach Krummensee zu kommen und wenn es nur als Zuschauer sein soll.
Die Krummenseer Feuerwehr bedankte sich bei allen Helfern, bei der Stadt Mittenwalde und beim Heimatverein für die gewährte Unterstützung.

(Hans-Jochen Rodner)

Leave a Reply

25 + = 35

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.