Skip to main content
Bundesliga

6 Fragen an Finn Dittelbach

By 4. Oktober 2010No Comments

Die Rubrik „6 Fragen an…“ meldet sich nach zweiwöchiger Abstinenz zurück und kann dabei mit einer Premiere aufwarten: Als erster Neuzugang steht Außenangreifer Finn Dittelbach Rede und Antwort. Der 20-Jährige gebürtige Flensburger kam von den FT Adlern Kiel zu den NETZHOPPERS und freut sich auf eine lehrreiche Saison.

 

Finn, du verstärkst zur neuen Saison die NETZHOPPERS KW-Bestensee. Warum fiel die Entscheidung, künftig für unser Team ans Netz zu gehen?

Seitdem ich in der C- Jugend zum ersten Mal eine Deutsche Meisterschaft in KW gespielt habe, ist mit als Friese der Verein ein Begriff. Der Wechsel nach Berlin stand für mich immer unter der Bedingung, in der höchsten Liga Fuß zu fassen und dies wird einem als Beachvolleyballer am besten bei den NETZHOPPERS ermöglicht.

Wie gefällt es dir in deinem neuen Umfeld?

Unter Mirko als Trainer sowie bei Flocki, Potse und Arvid als Routiniers gibt es für mich als Jungspieler noch einiges zu lernen. Für mich ist es schon jetzt die professionellste Erfahrung, die ich im Hallenvolleyball bislang erleben durfte.

Welche ersten Eindrücke hast du von deinen neuen Kollegen?

Motivierte Jungs mit denen man aber auch mal Spaß haben kann.

Gibt es schon Mannschaftsmitglieder, zu denen du einen besonderen Kontakt pflegst?

Sicher: Flocki, Avid und Stefan habe ich im letzten Jahr schon im Sand kennengelernt. Stefan war für mich im letzten Jahr des Öfteren mein Ansprechpartner, wenn ich in letzter Minute noch eine Schlafgelegenheit brauchte. Florian ist mittlerweile einer meiner Beachvolleyballtrainer, mit dem ich mich auch gerne mal auf einen Kaffee treffe.

Wie schätzt du die Stärken der Bundesliga ein?

Puhhh… Das kann ich noch gar nicht beurteilen! Vielleicht ergänze ich diese Frage nach der Hinrunde …

Was traust du diesem Team und dir selbst in der kommenden Saison zu?

Einem neuformierten Team kann alles oder nichts gelingen, aber Mirko ist erfahren genug, um uns ideal vorzubereiten.

 

Leave a Reply

16 − 7 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.