Skip to main content
Bundesliga

Unsere treuen Fans

By 6. Mai 2010No Comments

Die Netzinos mit fast 60 Fans haben sich in Deutschland längst einen Namen gemacht. Ihr Markenzeichen sind gute Laune, viel Energie, geputzte Trommeln und geölte Stimmen. In den Heimspielen verwandeln sie die Landkost Arena in die berühmte „Brandenburger Hölle“, zu den Auswärtsspielen ist ihnen kein Weg zu weit. Für sie stehen leidenschaftliche Unterstützung und sportliche Fairness nicht im Widerspruch. Vorgestern, am 04. Mai bestätigten die Mitglieder auf der Mitgliederversammlung den Vorstand der Netzinos und zogen Bilanz.

Fazit ist, der Fanclub leistet erfolgreiche Arbeit und abrechenbare Förderung für das Team der NETZHOPPERS. In der vergangenen Saison wurden von durchschnittlich 22 Fans rund 12.500 km zurückgelegt, um die NETZHOPPERS bei Auswärtsspielen zu unterstützen. Der finanzielle Aufwand hierfür betrug allein 7.200 Euro, die Hilfe für die Mannschaft „in der Fremde“ war hingegen unbezahlbar. Für dieses außergewöhnliche Engagement bedanken wir uns an dieser Stelle ausdrücklich und gratulieren dem Vorstand zur Wiederwahl.

Erfreut erfuhr Michael Kahl auf der Mitgliederversammlung, dass die NETZHOPPERS KW-Bestensee weiterhin auf den Rückenwind der Netzinos bauen können. Aus der Perspektive der neuen Geschäftsstelle direkt in der Landkost Arena erlebt er die Trainingsgeräusche nur als „leisen Hauch vom Volleyballgefühl im Vergleich zu unseren Heimspielen“. Auf den Fanclub „Unglaublich“, wie er ihn gestern nannte, freuen sich alle Volleyball begeisterte Menschen in der Region.

Leave a Reply

− 1 = 3

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.