Skip to main content
Allgemein

Duell der Aufsteiger

By 30. November 1999No Comments

Heimspielpremiere der A 10 Netzhoppers Königs Wusterhausen

2006_09_16_HS_A10NHK_TVRottenburg_04.jpg

Königs Wusterhausen – Am Samstag den 16.09.2006 war es soweit. Zum ersten Mal präsentierten sich die A 10 Netzhoppers dem zahlreich erschienenen heimischen Publikum. Zu Gast war der Mitaufsteiger aus der 2. Bundesliga Süd, TV Rottenburg. Ab 19.00 Uhr startete die Mission Klassenerhalt in der Paul-Dinter-Halle. Die von Matthias Münz trainierte Auswahl erarbeitete sich einen in der Summe verdienten 3:2-Erfolg (23:25, 25:21, 27:29, 26:24, 15:12).

Beide Mannschaften begannen sehr nervös, kämpfen aber um jeden Ball. Es entwickelte sich eine Partie in der mit den Gefühlen der Zuschauer Achterbahn gefahren wurde. Besonders der 4. Satz hatte es in sich. Die Zuschauer feuerten ihre A 10 Netzhoppers frenetisch an, die Halle glich zeitweise einem Hexenkessel. Das dieses enge Spiel gewonnen werden konnte lag sicherlich auch am Einsatz von Kay Matysik, der sich im fünften Satz zum Matchwinner herauskristallisierte.

Die Aufstellungen

A 10 Netzhoppers Königs Wusterhausen:
Florian Karl, Manuel Rieke (C), Björn Matthes, Martin Ahlert, Kay Matysik, Arvid Kinder, Hannes Ambelang (L). Eingewechselt wurden: Paul Pelzer, Florian Schaarschmidt.

TV Rottenburg:
Stjepan Masic, Matthias Klippel, Thomas Welz (C), Elvis Seric, Benny Stefanski, Stefan Schneider, Willy Belizer (L). Eingewechselt wurden: Stefan Schmeckenbecher, Alexander Haas, Matthias Pompe.

Leave a Reply

+ 81 = 90

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.