In Bundesliga, Netzhoppers

Bis zum offiziellen Saisonstart der Volleyball-Bundesliga sind es noch gut 2,5 Monate Zeit. Die Nachfrage nach den Saisontickets und den Einzeltickets ist aber dennoch schon sehr groß. Die Netzhoppers starten mit einem wahren Kracher in die neue Saison 2019/20. Am 12.10.2019 um 18 Uhr empfangen sie den amtierenden Deutschen Meister, die Berlin-Recycling Volleys. „So ein Derby zum Auftakt ist schon etwas ganz besonderes für Spieler und Fans“, so Geschäftsführer Arvid Kinder. Er weiß aus seiner eigenen Spielzeit noch ganz genau, was es bedeutet gegen die Nachbarn aus Berlin anzutreten.

Bis es soweit ist, dauert es aber noch ein wenig. Die Spieler der Netzhoppers beginnen in den nächsten Tagen mit ihrem Training und der Vorbereitung auf die kommende Saison. Es stehen wieder viele Vorbereitungsspiele auf dem Trainingsplan. Einige davon auch hier in der Region. Wir werden zu gegebener Zeit über diese Spiele im Vorfeld informieren.

Für die Fans der Netzhoppers geht es jetzt auch los in die Vorbereitung. Die Saisonkarten 2019/20 und auch die Einzeltickets zu den Heimspielen sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Diese können in den bekannten Vorverkaufsstellen, z.B. Musikladen Brusgatis in Königs Wusterhausen, dem MAZ-Ticketshop, das Reisebüro Riedel in Bestensee oder ganz entspannt im Online-Ticket-Shop der Netzhoppers gebucht werden.

„Für die kommende Saison haben wir den Spielbeginn Samstag auf 18 Uhr vorgezogen“, so Britta Wersinger von der Geschäftsstelle. „Wir hoffen mit dieser Zeit sowohl den Familien als auch den Partygängern entgegen zu kommen. Zu dieser Zeit ist es noch möglich, Kinder mit zum Heimspiel zu nehmen und sie an diesem Event teilhaben zu lassen und für diese Sportart zu begeistern. Der Weg zur Party ist nach Spielende auch noch locker möglich.“ Die Spieler freuen sich schon auf die Heimspiele in ihrer „Brandenburger Hölle“ – der Landkost-Arena Bestensee mit dem besten Publikum der Liga.

 

 

 

 

 

Recent Posts
Kontaktiere uns!