In Aktuelles, Beach

Am 10.08.2019 fand traditionell bei idealen nicht zu heißen Sommerwetter der Feuerwehr-BeachCup 2019 am Strandbad in Krummensee statt. Dieses Mal trafen sich 12 Mannschaften aus dem Freizeitbereich vorzugweise von den Freiwilligen Feuerwehren der Region. Etliche Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Krummensee/ Schenkendorf und des Fördervereins hatten schon im Vorfeld für eine gute Vorbereitung des Cups gesorgt. Dank der Malerfirma Edelweißer wurden die Mannschaften mit ausreichend Trinkwasser versorgt. Auch am Tage des Cups waren die Ehrenamtlichen am Imbissstand, mit der Getränkeversorgung und Musik/ Moderatorenanlage rundum beschäftigt, ehe nach ca. 6 Stunden zur Siegerehrung gerufen wurde.

Das Turnier, geleitet vom Präsidenten der Netzhoppers unter umsichtiger Mithilfe der Orgachefin Jacqueline Griepentrog, wurde auf zwei Beachvolleyballfeldern 8x8m ausgetragen. Die Mannschaften spielten mit 5 Spielern auf dem Feld nach Hallenregeln. Zuerst wurde die Vorrunde in drei Vierergruppen jeder gegen jeden a ein Satz 15 Punkte ausgetragen. Danach wurde je nach Ergebnissen in vier Dreiergruppen um Platzierung und Qualifikation für die Finals für Platz 1 bis 6 gespielt a ein Satz a 21 Punkte. Die vorderen Plätze wurden in der dritten Runde mit 2 Gewinnsätzen a 15 Punkte in Entscheidungsspielen ausgespielt, so dass es bis zum Finale an Spannung im Beisein aller Mannschaften und Zuschauern nicht mangelte. Die Spannung wurde auch dadurch gesteigert, dass drei Sätze notwendig waren, um den Sieger zu küren.

Zur Siegerehrung gegen 16:00 Uhr wurden allen Mannschaften die Urkunden und Präsente überreicht. Die ersten drei Mannschaften bekamen Gutscheine für einen Besuch im Cafe Eisgenuß in KW oder Bowling oder der Erste wurde ausgestattet mit Freikarten für eines der Heimspiele des Bundesligisten Netzhoppers KW-Bestensee in der LandkostArena in Bestensee.

Hier das Endergebnis:

  1. Aus’m Stand (Krummensee)
  2. FF Krummensee
  3. Team ohne Namen (FF Ragow)
  4. Scrubs, die Anfänger (Krummensee/ KW)
  5. FF Gallun 1
  6. Sportfischer (Krummensee)
  7. Grenzläufer (Mittenwalde)
  8. FF Gallun 2
  9. FF Schulzendorf
  10. HAKOB 14/10 (FF Mittenwalde)
  11. Gegen uns hätten wir auch gewonnen (FF Wildau)
  12. FF Krummensee Jugend

Ein Danke gilt den Unterstützern und Förderern des Cups!

geschrieben von Dr. Hans-Jochen Rodner
Recent Posts
Kontaktiere uns!