In Bundesliga, Netzhoppers

Dirk Westphal wird auch in der kommenden Saison wieder im grünen Trikot der Netzhoppers auflaufen. Er gehört damit mit Kamil Ratajczak zu den alten Hasen im Team. Dirk hat im Laufe seiner Karriere schone viele nationale und internationale Erfahrungen sammeln können. Diese gibt er nur Allzugerne an junge Spieler weiter.

Auf dem Feld sorgte er in der vergangenen Saison immer wieder für Stabilität und gab den jungen Spielern im Team die Sicherheit in engen Situationen. Für Trainer Mirko Culic gab es deshalb nach der Saison nur eine Option: „Wir wollen Dirk Westphal auch in der kommenden Saison im Team haben.“ Dirk ist gebürtiger Berliner und damit viel es ihm nicht schwer hier mit seiner Lebenspartnerin sesshaft zu werden. Im Sommer hält er sich mit Beach-Volleyball fit. Mit seinem Partner Lucas Mäurer von den Hauptstadtbeachern schlägt er auf der deutschen Tour auf und wird auch beim Netzhoppers-Beach-Cup am 22.06.19 zu sehen sein. Davor hat er aber noch eine schwere Aufgabe zu meistern. Dirk muss den Fanclub für die Deutsche Fanclub-Meisterschaft-Beach fit bekommen. Sie bekommen ein Dirk-Westphal-Spezial-Training. Wir wünschen viel Erfolg!

„Dirk wird erst Anfang September wieder voll ins Hallen-Training einsteigen können. Solange geht die Beach-Saison. Aber mit seiner Erfahrung ist das kein Problem. Er wird den Rückstand schnell aufholen und sich im Team integrieren“, weiß Geschäftsführer Arvid Kinder, der selbst auf reichliche Erfahrungen in diesem Bereich zurück greifen kann.

 

 

Recent Posts
Kontaktiere uns!