Vergangenes Wochenende begannen die Landesmeisterschaften im Beachvolleyball. Samstag starteten bei der U18 fünf Teams aus KW.
In der Vorrunde erspielten sich 2 Teams (Berger/Mandel und Voith/Berger) unseres Vereins, als jeweils gruppenzweite, Plätze für die Finalrunde. Im Halbfinale mussten sich beide Teams gegen sehr starke Gegner geschlagen geben und standen sich im Spiel um Platz 3 und 4 im Sand gegenüber. Bei dieser Partie konnten sich Berger/Mandel sehr souverän gegen Voith/Berger durchsetzen erkämpften sich damit die Bronzemedaille. Für die Netzhoppers spielten noch Ohmchen/Seeliger,Voith/Dähn und Kroworsch/Pietrzak.Am Sonntag wurden gleich 2 Landesmeisterschaften ausgetragen. Die U19 spielte auf der eigenen Beachanlage in Königs Wusterhausen und die U16 in Potsdam.
Bei der U19 starteten 4 männliche Teams für die Netzhoppers. Ergänzt wurde das 10er Teilnehmer Feld durch 4 Teams aus Potsdam und 2 Teams aus Brandenburg. Bei den Mädchen starteten 2 Teams aus Potsdam und 1 Team aus Angermünde. Viele tolle Ballwechsel und spannende Spiele konnten bestaunt werden. Leider reichte es trotz starker Leistungen aller Netzhoppers Teams nicht für eine Medaille. Die frisch gebackenen Landesmeister kommen jeweils aus Potsdam.
Bei der U16 gingen fünf Teams aus KW an den Start. In zwei Fünfergruppen mit weiteren Teams aus Potsdam, Brandenburg und Angermünde wurden die Vorrundenspiele ausgetragen. In Gruppe eins erspielten sich Götz/Köhler den Gruppensieg und zogen zusammen mit Potsdam in die Finalrunde. Bei Gruppe zwei entschieden am Ende die kleinen Punkte über den Finaleinzug. Hier konnten sich Kroworsch/Gross als erste und Voith/Berger als zweite die begehrten Finalplätze erkämpfen. Im ersten Halbfinale spielten Götz/Köhler gegen Voith/Berger. Voith/Berger gewannen dieses Spiel und sicherten sich den Platz für das Finale. Im zweiten Halbfinale setzen sich Kroworsch/Groß mit einem Sieg gegen die Potsdamer durch und standen somit ebenfalls im Finale der Beach-Landesmeisterschaft U16.
Im Spiel um Platz 3/4 musste sich das Team Götz/Köhler leider im Satz drei geschlagen geben und landeten somit auf Platz 4.
Im Finalspiel mit den zwei Teams der Netzhoppers konnten sich Voith/Berger mit einem fast fehlerfreien Spiel als gegen Kroworsch/Gross durchsetzen. Somit Kroworsch/Gross Vizemeister und Voith/Berger Landesmeister.
Weitere KW‘er Teams erspielten sich die Plätze 6 und 9.
Bericht: Ricarda Krowowsch und Manuel Rieke

U16

U18

  

U19

Recent Posts
Kontaktiere uns!