Wenn sogar der Kapitän Pipi in der Hose hat:
VFC Netzinos e.V.

Am Anfang waren sieben leidenschaftliche Volleyballfans, die das das Fanclubgeschehen in  Deutschland reformierten – der im Jahr 2007 gegründete VFC Netzinos e.V. wurde schnell die Heimat der Netzhoppers-Unterstützer und war der erste organisierte Fanclub seiner Art. Mittlerweile sind die 70 Mitglieder von der Ostsee bis zum Bodensee bekannt und gefürchtet gleichermaßen. Kein Wunder, denn selbst Manuel Rieke, langjähriger Kapitän der Netzhoppers gesteht: „Auch nach zehn Jahren bei den Netzhoppers bekomme ich noch Pipi in der Hose, wenn unsere Netzinos bei den Heimspielen das erste Mal auf die Trommeln hauen.“ Die Heimstärke der Netzhoppers ist auch ein Verdienst der Fans.

Die Spieler der Netzhoppers sind jung, dynamisch und können jede Unterstützung gebrauchen – sowohl vor als auch hinter den Kulissen. Wir wollen das Team auch in schweren Stunden nach vorne peitschen und gemeinsam jeden Sieg bejubeln. Willst Du auch Mitglied in dieser Gemeinschaft werden, dann schreibe uns einfach an E-Mail an info@netzinos.de. Oder noch einfacher: Sprich uns in der Halle an, der Fanbereich in der Landkost-Arena ist nicht zu übersehen. Und nicht zu überhören.

Alle Infos zum Netzhoppers-Fanclub findest du hier:

www.netzinos.de